Montag, Oktober 23, 2017

 Allgemeine Geschäftsbedingungen

Geltungsbereich

Folgende Allgemeine Geschäftsbedingungen sind Bestandteil aller Verträge (elektronischer und schriftlicher Form) mit Avidel Webcare, Greizer Straße 20, 35396 Gießen. Nebenabreden sind nur verbindlich, wenn sie schriftlich per Briefpost oder Email bestätigt wurden. Mündliche Aussagen sind grundsätzlich unverbindlich.

 

Änderungen

Änderungen dieser Geschäftsbedingungen werden dem Kunden schriftlich bekannt gegeben. Sie gelten als genehmigt, wenn der Kunde nicht innerhalb von 4 Wochen nach Bekanntgabe der Änderungen schriftlich Widerspruch bei Avidel Webcare einlegt. Im Zweifelsfall gilt das Datum des Poststempels.

Weitergeleitete Aufträge

Wenn ein Auftrag seinem Inhalt nach typischerweise in der Form ausgeführt wird, dass Avidel Webcare einen Dritten mit der weiteren Erledigung betraut, erfüllt Avidel Webcare den Auftrag dadurch, dass Sie ihn im eigenen Namen an den Dritten weiterleitet. In diesen Fällen beschränkt sich die Haftung der Avidel Webcare auf die sorgfältige Auswahl und Unterweisung des Dritten.

Angebot

Unsere Angebote verstehen sich freibleibend und unverbindlich. Mit Ihrer Unterschrift auf dem von uns gefertigtem Angebotsschreiben oder mit Ihrer Bestätigung in schriftlicher Form und Ihrer Unterschrift erteilen Sie uns einen verbindlichen Auftrag. Alle von Avidel Webcare genannten Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen mehrwertsteuer.

Zustandekommen des Vertrages

Ein Vertrag mit Avidel Webcare kommt zustande, durch die Übermittlung des unterschriebenen Kundenauftrags elektronischer Post oder Zusendung und der Auftragsbestätigung durch Avidel Webcare.

Daten

Der Kunde stellt Avidel Webcare von sämtlichen Ansprüchen Dritter hinsichtlich der überlassenen Daten frei. Im Falle eines Datenverlustes kann Avidel Webcare nicht haftbar gemacht werden und der Kunde verpflichtet sich, alle erforderlichen Daten erneut unentgeltlich an Avidel Webcare zu übermitteln.

Datenschutz

Der Vertragspartner erklärt sich damit einverstanden, dass im Rahmen des mit ihm abgeschlossenen Vertrages, Daten über seine Person gespeichert, geändert und/oder gelöscht und im Rahmen der Notwendigkeit an Dritte übermittelt werden. Dies gilt insbesondere für die Übermittlung von Daten, die für die Anmeldung und oder Änderung einer Domain ( Internetadresse ) notwendig sind. Eine Weitergabe dieser Daten an Sonstige oder eine Nutzung zu Werbezwecken erfolgt nicht bzw. nur mit der schriftlichen Genehmigung des Vertragspartners.

Rechnung

Avidel Webcare sendet seinem Geschäftspartner gemäß dem im Vertrag gewählten Zeitraum die Rechnung per E-Mail zu. Rechnungen von Avidel Webcare enthalten enthalten die gesetzliche mehrwertsteuer.

Zahlungsbedingungen

Soweit nicht anders vereinbart, sind alle Rechnungen sofort ohne Abzug fällig. Bei Überschreitung der Zahlungsfristen (gewöhnlich 14 Tage nach Erhalt der Rechnung) sind wir berechtigt die gesetzlich festgesetzten Verzugszinsen zu erheben.

Copyrights

Der Kunde trägt alle rechtliche Verantwortung, im Hinblick auf Urheberschutz, Jugendschutz, Presserecht und das "Recht am eigenen Bild". Für vom Kunden beauftragte Veröffentlichungen sind nur Texte und Bilder zu veröffentlichen bzw. zur Veröffentlichung zur Verfügung zu stellen, an denen ein entsprechendes Nutzungsrecht besteht und zu denen das ggf. erforderliche Einverständnis abgebildeter Personen vorliegt. Das Copyright auf alle durch Avidel Webcare erstellten Arbeiten verbleibt bei Avidel Webcare

Korrekturen / Abnahme / Beanstandungen

Korrekturen und Änderungen, soweit sie 10% der reinen Entwicklungskosten nicht überschreiten, sind in den pauschalen Angebotspreisen enthalten. Bei Überschreitung werden wir den Kunden im Voraus informieren und dies mit ihm abstimmen. Änderungsverlangen bedürfen der Schriftform. Für mündlich oder fernmündlich aufgegebene Änderungen kann keine Haftung übernommen werden.
Die Abnahme erfolgt schriftlich durch einen Freigabevermerk. Geht in einer Frist von 14 Tagen nach Übergabe der Projektergebnisse keine detaillierte schriftliche Mängelrüge ein, so gelten die abgelieferten Projektergebnisse als abgenommen bzw. freigegeben. Urlaubszeiten unterbrechen diese Regelungen nicht. Sie sind von beiden Seiten rechtzeitig anzukündigen. Als rechtzeitig gilt eine Vorlaufzeit von zwei Wochen.
Eventuelle Beanstandungen haben unverzüglich nach Empfang der Arbeitsergebnisse zu erfolgen.

Haftungsausschlüsse

Wir übernehmen keine Haftung für die Inhalte der uns zur Verfügung gestellten Materialien. Wir gehen davon aus, dass der Auftraggeber die uns überlassenen Materialien auf ihre inhaltliche Korrektheit sorgfältig überprüft hat.

Gerichtsstand

Als Gerichtsstand gilt grundsätzlich Gießen vereinbart.

Datensicherheit

Der Auftraggeber spricht uns von sämtlichen Ansprüchen Dritter hinsichtlich der überlassenen Daten frei. Soweit Daten an uns (gleich in welcher Form) übermittelt werden, stellt der Kunde Sicherheitskopien her.

Rücktrittsrecht

Die Firma Avidel Webcare ist berechtigt auch während der Auftragsdurchführung und bei Rückzahlung der vollen Kaufsumme vom Vertrag zurückzutreten. Dies ist insbesondere möglich wenn Mitarbeiter von Avidel Webcare das Unternehmen verlassen und dadurch wichtiges Know-How zur Durchführung der Projekte dadurch verloren geht. Ebenso dann wenn die Durchführung für die Firma aus anderen Gründen nicht mehr möglich ist.

Schlussbestimmungen

Abweichungen von diesen Bedingungen sind nur wirksam, wenn sie schriftlich vereinbart werden.
An die Verpflichtungen aus Verträgen, die auf der Grundlage dieser Geschäftsbedingungen geschlossen werden, sind auch die Rechtsnachfolger der Kunden von Avidel Webcare gebunden.
 
Sollten in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und/oder in weiteren vertraglichen Vereinbarungen eine unwirksame Bestimmung enthalten sein, bleiben alle übrigen Bestimmungen davon nicht berührt.
Scroll to top